Bayern: Klare Sicht beim Tauchen im Tegernsee

Bayern: Klare Sicht beim Tauchen im Tegernsee

Das Tauchen in Bayern wird in Urlaubsplanungen oft unterschätzt. Der Tegernsee bietet Tauchern ein spannendes Angebot sowohl über als auch unter der Wasseroberfläche. Bei einem Tegernseer Bier können Taucher die Begegnung mit Rotfedern und Barschen nochmal Revue passieren lassen.

Etwa 50 Kilometer südlich von München liegt der Tegernsee. Er ist einer der saubersten Bergseen in den bayerischen Alpen. Der Tegernsee misst eine Länge von 5,7 Kilometern und eine Breite von 2,1 Kilometern.

Zwischen alten Fässern und großen Hechten

Die ortsansässige „Tauchschule Seegeist“ steht Tauchsportlern mit Rat und Tat zur Seite. Mithilfe der Tauchbasis können Erkundungstouren unter der Wasseroberfläche genau geplant werden, die auf das jeweilige Tauchniveau abgestimmt sind.

Tauchen Sportler hinab in das kühle Nass, werden sie von Barschen, Karpfen und Quappen in Empfang genommen. Mit Sichtweiten von bis zu 15 Metern entdecken Tauchsportler in dem Süßwasser alte Fässer und ein ausgedientes Ruderboot auf dem Grund. Hier tummeln sich Rotfedern, Seeforellen und die ein oder andere Schleie.

Ein Hecht im Tegernsee
(Foto: Vladimir Wrangel – adobe.stock)

Die Wassertemperaturen des langgestreckten Sees betragen im Sommer bis zu 22 Grad. In den Wintermonaten sinkt die Temperatur auf bis zu drei Grad ab. Die maximale Tiefe liegt bei 72 Metern, während die durchschnittliche Tauchtiefe bei 50 Metern liegt.

Von einer entspannten Massage zu den Tiroler Alpen

Nach einem spannenden Tauchgang können Sportler im „Monte Mare Tegernsee“ eine Runde entspannen. Der Wellnessbereich liegt direkt am Ufer und während eines Saunabesuchs oder verschiedenen Massage-Angeboten kann man den gesamten See überblicken.

Östlich des Tegernsees befindet sich das Braustüberl. Unter anderem können Urlauber sich hier ein selbstgebrautes Tegernseer Bier mit einer Brezel oder einer leckeren Schweinshaxe schmecken lassen. Wer es etwas aktiver haben möchte, kann sich die Wanderschuhe anziehen und vom Tegernsee aus über das Zillertal im Herzen der Tiroler Alpen wandern.

(Foto: daliu – adobe.stock)

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.