Die Tauchgebiete im Roten Meer zählen zu den Besten auf der Welt. Makadi Bay liegt unweit der ägyptischen Region Hurghada und wird in zwei Tauchgebiete unterteilt. Das nördlichen Gebiet hält ein Plateau bereit, welches zum Ende steil abfällt und für Tieftauchgänge geeignet ist. Im Süden von Makadi Bay beträgt die Maximaltiefe etwa 30 Meter im tiefen Blau.

Die leicht abfallenden Sandplateaus bieten ein Tauchgebiet für Anfänger und Fortgeschrittene. Taucher begegnen auf Ihrem Tauchgang durch das schöne Korallenriff im Roten Meer dem einen oder anderen Riffhai. Die Sichtweite beträgt das ganze Jahr über etwa 20 Meter.

Unzählige Meereslebewesen tummeln sich am Riff

Der Einstieg ins kühle Nass erfolgt über ein Boot, welches die Taucher zum Hausriff von Makadi Bay bringt. Zwischen den bunten Korallen am Meeresgrund schwimmt eine Vielzahl an Fischen über die Köpfe der Taucher hinweg. Die Artenvielfalt sowie die intakten Korallen schaffen ein einzigartiges Bild.

Südlich von Makiadi Bay liegt das berühmte Wrack des „Salem Express“ im Hafen von Safaga. Im Jahr 1991 versank die Fähre und liegt in einer Minimaltiefe von elf Metern. Aus Respekt zu den etwa 700 verunglückten Passagieren darf das 110 Meter lange Wrack von Tauchern nur teilweise betaucht werden.

Taucher und auch Schnorchler können Wracks in geringen Tiefen erkunden

Das Wrack der „Balena“ liegt in einer Tiefe von etwa zehn Metern und ist auch von der Wasseroberfläche aus gut zu sehen. Vor etwa 19 Jahren versank das Schiff durch einen Brand, welcher aus noch heute unerklärlichen Gründen ausbrach. An dem Bug des Schiffes hat sich eine Vielfalt an Weichkorallen angesiedelt. Das Innere ist gut zu betauchen und bietet einen Einblick in die Kabinen des Schiffes. Aufgrund der geringen Tauchtiefe ist der Tauchgang auch für Neulinge geeignet.

Nicht weit entfernt von der „Balena“ liegt in etwa 22 Metern Tiefe das ehemalige Safarischiff „Excalibur“. Das Highlight auf dem Tauchgang sind die unzähligen Glas- und Rotfeuerfische, die sich um das Wrack tummeln. Das im Jahr 1996 bei einem Feuer versunkene Schiff kann teilweise von innen begutachtet werden. Taucher sollten achtsam auf ihrem Tauchgang sein, denn die Durchgänge sind sehr eng.

Zwischen farbenfrohen Korallen, einer vielfältigen Unterwasserwelt und atemberaubenden Wracks können Taucher verschiedene Abenteuer erleben. Die Tauchschulen rund um Makadi Bay bieten Tauchkurse für Beginner und Fortgeschrittene an.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.