Die Antarktis ist der südlichste Kontinent der Erde. Er ist zu 90 Prozent mit Eis überzogen und somit auch der kälteste Kontinent. Je nach Jahreszeit leben nur etwa 1.000 bis 5.000 Menschen in der Antarktis. Meist halten sie sich nur zu Forschungszwecken, an Land und unter der Wasseroberfläche, in dem Gebiet auf.

Die Antarktis ist eins der letzten fast unberührten Regionen. Der geheimnisvolle „weiße Kontinent“ mit den Eiskappen, den funkelnden Gletschern und schneebedeckten Bergen, bietet eine atemberaubende Kulisse. Der Tauchgang unter der Eisschicht ist nur für erfahrene Taucher mit international anerkanntem Tauchschein geeignet.

Unterschiedliche Tauchgänge zum Erkunden der Tiefen

Die Tauchgänge im Polargebiet variieren von Tieftauchgängen unter Eisschichten bis hin zu flachen Tauchgängen in Küstennähe. Ungewöhnliche Eisformationen zusammen mit einfallendem Sonnenlicht bilden spektakuläre Kontraste, nirgendwo sonst können Taucher so schöne Farben bestaunen.

Menschen sitzen auf einem Schlauchboot in der Antarktis
Expeditionstaucher erforschen die Meere der Antarktis.

Unendliche Sicht auf Eisberge, Eisbären und Pinguine – in der Antarktis erleben Taucher eine völlig andere und kühle Unterwasserwelt. Während einer Tauchexpedition lassen sich auch mal die ein oder anderen Eisleoparden blicken. Die maximale Tauchtiefe beträgt hier etwa 20 Meter.

Auf Expeditionstouren die besten Tauchplätze entdecken

Für abenteuerlustige Taucher werden Expeditionstouren zur Antarktis angeboten. Das ist die beste Möglichkeit, um das Gebiet zu erkunden. Auf den Tauchkreuzfahrten werden die schönsten Tauchplätze angesteuert. Das Tauchen in der Antarktis bietet nicht nur Eis, sondern auch eine interessante Unterwasserwelt mit Wänden voller Seetang und verschiedenen Meeresbewohnern.

Im Sommer liegen die Temperaturen an den Küstenregionen der Antarktis in der Regel nahe dem Gefrierpunkt. Den Rest des Jahres variieren diese zwischen -5 und +8 Grad. Nehmen Taucher an der Expeditionstour teil, sollten sie darauf achten, dass die Tauchausrüstung gegen die Kälte beständig ist.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.