Ein türkis-blauer Traum: Tauchen bei Belize im Karibischen Meer

Ein türkis-blauer Traum: Tauchen bei Belize im Karibischen Meer

Belize liegt am Karibischen Meer und ist mit etlichen Korallenriffen und türkis-blauen Meer ein Ort, den man nicht so schnell vergessen wird. Besonders sehenswert sind die Caye Inseln, welche sich vor der Küste von Belize befinden.

Touristen können sich auf den Inseln mit einem Fahrrad oder Golf Carts fortbewegen. Fahrzeuge anderer Art sind nicht gestattet. Caye Caulker, die „Koralleninsel“, ist ein beliebtes Reiseziel für Taucher. Hier kann auf Safaris unter Wasser getaucht werden oder das berühmte „Great Blue Hole“ erkundet werden.

Belize Barrier Reef durch UNESCO geschützt

Das Barriereriff ist das zweitgrößte Riff der Welt. Es ist ungefähr 300 Kilometer lang und hat viele einzigartige Tauchplätze. Wie auch das Great Barrier Reef gilt es als Weltnaturerbe der UNESCO und darf nicht durch menschlichen Einfluss gefährdet werden.

Jährlich kommen etwa 140.000 Taucher hierher, um die Unterwasserschönheit der Insel zu bestaunen. Die Vielfalt an Meerestieren beschränkt sich nicht auf etwa 350 verschiedene Fischarten. Auch Haie, Rochen und Korallen befinden sich in dem glasklaren Meer. Um das Riff herum befinden sich die verschiedenen Caye Inseln die, wie die Caye Culker Insel, traumhafte Strände und etliche Tauchplätze bieten.

Besondere Tauch-Attraktion: „Great Blue Hole“

Einige Kilometer vor der Küste von Belize befindet sich das „Great Blue Hole“. Es gehört zu den legendärsten Tauchplätzen der Welt. Eine runde Höhle bildet das Loch mit einem Durchmesser von 305 Metern und einer Tiefe von etwa 124 Metern. Durch die Tiefe des Lochs ist das Wasser im Gegensatz zu dem umliegenden Meer in einem tiefen Dunkelblau. In den Tiefen der Höhle sind einzigartige Korallen und einige wenige Fische zu finden.

Bei guten Wetterverhältnissen beträgt die Sichtweite etwa 60 Meter ins klare Wasser. In einer Tiefe von 35 Metern sind an den Wänden der Höhle Stalaktiten zu bestaunen. Vor tausenden Jahren soll das Blue Hole eine gewöhnliche Höhle gewesen sein, welche durch den Anstieg des Meeresspiegels eingestürzt ist und zu einer Unterwasserhöhle wurde.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.