Der kroatische Apnoetaucher Budimir Šobat knackte am 27. März 2021 seinen eigenen Weltrekord im Zeittauchen mit reinem Sauerstoff. Er hielt 24:33 Minuten die Luft an und toppte seine letzte Zeit um 22 Sekunden. Den Rekordversuch nutzte der Sportler, um Spenden für kroatische Erdbebenopfer zu sammeln.

Der ehemalige Bodybuilder Budimir Šobat konzentriert sich seit langer Zeit auf das Apnoetauchen. Diese Art des Tauchens gilt als die ursprünglichste. In dieser Disziplin zählt Šobat zu den besten Tauchern der Welt. Seine Weltrekorde stellte er allerdings im Zeittauchen mit reinem Sauerstoff auf. Am 27. März 2021 knackte der 54-jährige Kroate seinen bisherigen Rekord in einem Pool in der Stadt Sisak in Kroatien.

Der Rekord wurde von mehreren Notfalltauchern und Ärzten überwacht. Einige Zuschauer und Reporter wollten sich live von dem Rekordversuch überzeugen und konnten Budimir Šobat nach dem Tauchgang gratulieren. Der Kroate tauchte nicht nur aus reinem Ehrgeiz, sondern wollte die Menschen zu einer Spende anregen. Die Spenden gehen an die Erdbebenopfer des letzten Jahres. Das Erdbeben erschütterte die Städte Petrinja, Sisak und Glina im Zentrum Kroatiens. Speziell sollen die Spenden einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung zugutekommen, die während des Erdbebens im Dezember zerstört wurde.

Tauchen mit reinem Sauerstoff

Das Zeittauchen mit reinem Sauerstoff zählt jedoch nicht zu den offiziellen Disziplinen der AIDA und CMAS, den beiden Weltverbänden des Tauchsports. Es gilt eher als Showvariante. Der Taucher hyperventiliert vor dem Abtauchen ins Wasser etwa zehn Minuten aus einer Sauerstoff-Flasche. Dabei wird das Kohlendioxid beinah komplett abgeatmet, welches normalerweise den Reiz des Einatmens auslöst.

Die Luft, die Menschen im Alltag einatmen, besteht zu 21 Prozent aus Sauerstoff. Durch das Abatmen des Kohlendioxids kann die Lunge etwa das fünffache an Sauerstoff aufnehmen. Die Tauchzeit kann im Vergleich zum Tauchen mit reiner Atemluft auf das Doppelte verlängert werden. So erreichte Budimir Šobat eine Zeit von 24:33 Minuten und einen neuen Weltrekord. Die bisherigen Tauchrekorde des normalen Apnoetauchens liegen bei 11:54 Minuten (bei Männern) und 9:02 Minuten (bei Frauen).

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.