Das Thema Corona beschäftigt die Deutschen schon seit über einem Jahr. Was sollte man beachten, um größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten? Auch im Tauchsport kommen viele Fragen auf, die mit den Regeln von DAN Europe weitestgehend beantwortet werden können.

Richtlinien und Beschränkungen müssen dynamisch an die Situation angepasst werden und ändern sich daher häufig. Das ist im Tauchsport keine Ausnahme. Doch es gibt auch langfristig gültige Handlungsempfehlungen.

DAN Europe (Divers Alert Network) ist seit 1980 ein internationales Netzwerk, das sich mit Sicherheitsstandards beim Tauchen befasst. DAN Europe hat im Mai 2020 zehn Regeln zusammengefasst, welche die Ansteckungsgefahr für Taucher minimieren können. Diese sind jedoch nicht für die Ewigkeit in Stein gemeißelt, sondern einer ständigen Erneuerung unterworfen und somit eher dynamisch anzusehen.

Die AHA-Regel (Abstand halten, Hygiene beachten und im Alltag Maske tragen) begleitet uns schon eine ganze Weile und kann auch auf den Besuch in Tauchschulen übernommen werden. Wie in anderen Einrichtungen werden Tauchschüler auch hier Hygienekonzepte vorfinden. In schriftlicher Form sind diese meist gut sichtbar ausgehängt und erklären vereinfacht, was zu beachten ist. Unter anderem sollte der Tauchgang, wenn möglich, online angekündigt und bargeldlos bezahlt werden.

Taucherin greift nach Covid-Maske
(Bild: moofushi – stock.adobe.com)

Desinfizieren der Tauchausrüstung

Verschiedene Hygienemaßnahmen sind vor allem in den Kabinen notwendig und das Leihen einer Ausrüstung bedarf einer sorgfältigen Desinfektion. Die Ausrüstungen müssen nach jeder Anwendung und Anprobe desinfiziert werden. Ein besonderes Augenmerk liegt in der Reinigung des Atemreglers, der Maske und des Schnorchels.

Das richtige Desinfektionsmittel ist hier das A und O, doch bei der riesigen Auswahl ist es nicht ganz einfach, das passende zu finden. Doch die US-amerikanische Behörde EPA (Environmental Protection Agency) hat eine Liste der empfehlenswerten Desinfektionsmittel zusammengestellt. Diese sind effektiv gegen den COVID-19 Erreger und kompatibel mit den heutigen Tauchausrüstungen.

Weitere Regeln, die das Verhalten auf Tauchbooten oder einen Buddy-Check in der Pandemie möglich machen, erklärt DAN Europe ausführlich.

(Bild: LP Productions – stock.adobe.com)

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.