Unter Wasser unvermindert atmen zu können, ist für einen reibungslosen Tauchgang eine Grundvoraussetzung. Der Atemregler sorgt für eine einwandfreie Atmung und reguliert den Druck der Atemluft. Der sogenannte Lungenautomat bildet einen der wichtigsten Bestandteile der Tauchausrüstung.

Atemreglern kommt die wichtige Aufgabe zu, unter Wasser das Atmen der Atemluft aus der Pressluftflasche zu ermöglichen. Obwohl die meisten Atemregler gleich funktionieren und ein hohes Sicherheitsniveau aufweisen, gibt es beim Kauf ein paar Details zu beachten. Besitzt man einen Atemregler, sollte man großen Wert auf die Pflege und Reinigung legen.

Wie funktioniert der Atemregler?

Der Atemregler sorgt für die Weiterleitung der Luft aus der Pressluftflasche in den Mund des Tauchers. Der Regler reduziert den Druck aus der Flasche, damit kein unangenehm hoher Druck auf den Mund des Tauchers ausgeübt wird, er wird von etwa 250 bar auf vier bis zwölf bar minimiert. Außerdem kann mit dem Atemregler ein Mitteldruck erzeugt werden. Mit diesem hat der Taucher die Möglichkeit, das Jacket aufzublasen.

Atemregler hängt über dem Boden
Der Atemregler sollte regelmäßig gereinigt werden.

Der Lungenautomat ist aus verschiedenen Bestandteilen aufgebaut. Diese lassen sich in die erste und zweite Stufe sowie einen Mitteldruckschlauch unterteilen. Die erste Stufe ist die Verbindung der Pressluftflasche und des Reglers, der Druck wird reduziert und leitet die Luft weiter. Mit der ersten Stufe wird das Jacket befüllt. Die zweite Stufe reduziert den Mitteldruck dann auf den Umgebungsdruck und ermöglicht das uneingeschränkte Atmen. Der Mitteldruckschlauch verbindet die beiden Stufen.

Pflege des Atemreglers für eine intakte Funktion

Als wichtiger Bestandteil der Tauchausrüstung sollten der Atemregler regelmäßig und gründlich gereinigt werden. Nach jedem Tauchgang wird empfohlen, den Regler mit Süßwasser auszuspülen. Dabei sollte man darauf achten, dass die erste Stufe verschlossen wird, damit kein Wasser eindringt. Die zweite Stufe sollte regelmäßig in Desinfektionslösung eingelegt werden.

Um die Sicherheit für den Taucher unter Wasser garantieren zu können, ist ein funktionsfähiger Atemregler essentiell, der dem Taucher die Atemluft aus der Flasche in den Mund transportiert. Taucher sollten bei der Anschaffung des Reglers erwägen, ob diese kaltwassertauglich sein sollte, um eine Vereisung zu vermeiden. Einen besonderen Wert sollten Taucher auf die sachgemäße Pflege, Lagerung und Wartung der Ausrüstung legen.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.