Die Insel Sri Lanka liegt im Indischen Ozean und bezaubert nicht nur mit lebhaften Städten und schönen Palmenstränden. Auch die vielfältige und bunte Unterwasserwelt begeistert Taucher aus aller Herren Länder.

Zwischen bunten Korallenriffen tummeln sich etliche Fischschwärme, Schildkröten und Haie. Die Meereslebewesen sind besonders neugierig und schwimmen um die Taucher herum. Grundsätzlich kann auf der Insel das ganze Jahr über getaucht werden. Jedoch sollte man darauf achten, auf welchem Teil der Insel getaucht wird, um dem Monsun aus dem Weg zu gehen.

Einzigartiger Anblick auf bunte Korallenriffe

In einer Tiefe von bis zu 40 Metern werden nicht nur erfahrene Taucher von einem einzigartigen Anblick verzaubert. Tauchschulen bieten Ausflüge für unerfahrene Taucher an die Südküste an. Bei den wunderschönen Tauchspots tummeln sich unterschiedliche Meeresbewohner. Bei dem Spot um die Great and Little Basses schweben die Tiere über die bunten Korallenriffe.

An der Westküste können erfahrene Taucher in die Tiefen des Indischen Ozeans absteigen. Negombo bietet in Küstennähe etwa 30 Tauchspots. In verschiedenen Tiefen sind naturbelassene und artenreiche Korallenriffe zu finden. Bentota ist vor allem bei Sporttauchern beliebt. Im tiefen Blau sind vorwiegend Felsformationen bewachsen mit Korallen zu finden.

Wale in natürlicher Umgebung beobachten

Auf Sri Lanka können Träume wahr werden. Taucher haben die Möglichkeit, mit den Giganten des Meeres zu tauchen und diese zu beobachten. Jedes Jahr ziehen zahlreiche Walarten wie Pottwale, Orkas oder Blauwale über die Wintermonate an der Küste Sri Lankas vorbei.

An der Südküste ist Marissa ein bekannter Ort, um Walen zu begegnen. Vor allem in der Zeit von Dezember bis April schwimmt der ein oder andere Gigant vorbei. Die meisten Sichtungen werden in Trinco gezählt. Die Wassertemperatur auf Sri Lanka liegt dauerhaft bei etwa 27 Grad. Die Sichtweite liegt zwischen 15 und 20 Meter.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.