Heute wünscht euch das Team von 123tauchsport.de fröhliche Weihnachten und eine besinnliche Zeit mit euren Liebsten. Doch auch jetzt kann man an die türkisblauen Gewässer vor schönen Küsten mit beeindruckenden Korallen denken, oder?

Für ein schönes Taucherlebnis muss man sich nicht unbedingt stundenlang in ein Flugzeug setzten. Die europäische Unterwasserwelt hat atemberaubende Tauchreviere zu bieten. Bunte Korallengärten mit vielen Meeresbewohnern, außergewöhnliche Felsformationen und faszinierende Wracks warten im unendlichen Blau.

Wracktauchen in Frankreich

Im Süden Frankreichs zwischen Marseille und St. Tropez liegt Hyeres am Mittelmeer. In der Tiefe kriegen Taucher neben Mondfischen und bis zu 1,50 Meter großen Zackenbarschen Wracks am Meeresgrund zu sehen. In einer Tiefe von 52 Metern haben erfahrene Taucher die Möglichkeit, den norwegischen Schiffsfrachter „Donator“ zu erkunden.

Artenreiche Gewässer in Spanien entdecken

Bunte Korallen, riesige Fische und einzigartige Felsformationen – vor der Küste von Spanien erwartet Taucher ein abwechslungsreicher Tauchgang. Die Unterwasserwelt der Vulkaninsel Teneriffa lockt mit beeindruckenden Höhlen und Grotten. Unter anderem Barrakudas, Schildkröten und auch Seepferdchen sind hier keine Seltenheit.

Tauchen im benachbarten Österreich

Unser schönes Nachbarland Österreich ist bekannt für seine beeindruckenden Berge und seine überwältigende Natur. Die Gewässer hier sind zwar nicht so warm wie das Mittelmeer, jedoch bietet der Fernsteinsee bei Tirol einen traumhaften Ausblick. Unter Wasser lassen sich mit einer Sicht von bis zu 30 Metern in klarem Wasser unterschiedlichste Fische betrachten.

Taucher am Meeresgrund vor einem Wrack in Kroatien

Italien bietet beeindruckende Felsformationen

Auch Bella Italia hat neben gutem Essen und den beeindruckenden Sehenswürdigkeiten eine atemberaubende Unterwasserwelt zu bieten. An den Steilwänden im Mittelmeer kann man Krustenanemonen bestaunen und unter Wasser schwimmt auch mal der ein oder andere Tintenfisch einem Schwarm Tunfischen hinterher.

Abtauchen in der Adria – Besondere Unterwasserwelt in Kroatien

In den Tiefen der Küste bei Zadar lässt die Vielfalt an Meeresbewohnern jedes Taucherherz höherschlagen. Mit 150 Inseln und etlichen Riffen im Mittelmeer zählt die Unterwasserwelt Kroatiens zu den faszinierendsten Tauchplätzen Europas. Die Felsbuchten im türkisblauen Wasser sowie die Vielfalt an Flora und Fauna machen den Tauchtrip unvergesslich.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.